Die deutsche Domina wie man sie heute kennt gibt es nicht erst seit dem Zeitpunkt, wo Dominanz, Unterwerfung, Fetisch und Vorlieben für Dom und Sub über moderne Medien kommuniziert und verbreitet wurden.

Der Begriff Domina kommt aus dem Lateinische Domus und beschrieb schon vor hunderten Jahren die Herrin des Hauses und ursprünglich sogar die Vorsteherin eines Stiftes oder Klosters. Daraus entstanden und weiterentwickelt hat sich eine Fetisch Richtung die aus zwei Hauptneigungen besteht: Dominanz und Unterwerfung.

 

Wie schon zu 1895 im „Club der Flagellanten“ in London praktiziert und gehandhabt, entfernt sich die typische Domina von der Prostituierten hauptsächlich aus dem Grund, da sie in der Regel keinen Sex mit dem „Kunden“ oder „Gespielen“ ausübt, ändert aber nichts daran dass die moderne Domina seitens der Politik und Kassen wie eine Prostituierte gesehen und gemeldet ist.

Die typische deutsche Domina übt nicht nur Praktiken aus die mit schlagen, peitschen zu tun haben, viele weitere Feisch Richtungen haben sich entwickelt auf die die Herrin eingehen muss. Neben den „üblichen“ Sado also sadistischen Praktiken sowie Maso also masochistischen Vorlieben, aus dem sich der Begriff SadoMaso zusammensetzt gibt es mittlerweile sehr weit verbreitet  Fesselspiele, das sogenannte Bondage oder BDSM. Beim Bondage werden oft sehr kreative Methoden des Bindens, Fesselns und Aufhängens auf Seile und Sticke ausgeübt sodass der Unterwürfige keinerlei Kontrolle über das Geschehen hat. Dominanz und Unterwerfung ist seit langem ein Wechselspiel, wobei nicht immer eindeutig als Aussenstehender gesagt werden kann, welcher Mensch eher zu Dominanz oder zur Unterwerfung neigt. Aus diesem Grund haben auch viele Kunden die passive Rolle bei strengen Dominaspielen, die im Berufsleben das Sagen haben und viel Verantwortung bewältigen müssen, um danach privat die Zügel aus der Hand zu geben und das Sagen an die Domina zu übergeben.

Für alle Interessierten, die auf Filme stehen und auf auf dominante Fetisch Spiele gibt es nachfolgend eine kleine Übersicht über die bekanntesten Filme, die die Domina und SM Szene behandeln:

  • Preaching to the Perverted
  • Undercover Cops
  • Personal Service
  • Verführung: Die grausame Frau
  • Maitresse

Dominaadressen.com gibt dir eine Übersicht über deutsche Dominas und Dominastudios in denen du deine Vorliebe und Neigung zur Unterwerfung ausleben kannst und in niveauvoller Atmosphäre und Diskretion deine Körper fallen lassen kannst.  Triff dich mit Leuten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die die selben Neigungen und Vorlieben verfolgen und tausche Bilder, Videos, Geschichten, Fetisch Neigungen aus und vereinbare Treffen rund um die SM Szene.

Fetischadressen und Fetisch-Partner findest du in unserer exclusiven deutschen Fetisch Community – klicke hier um zu der Fetisch Gemeinschaft Deutschlands zu gelangen und noch heute deine Fetisch Vorlieben zu tauschen und auszuleben:

Hinterlassen Sie eine Antwort